sonntagscafé für Alleinerziehende

Termin: Sonntags, 15.00 bis 16.30 Uhr (jeden 2. Sonntag im Monat)

Ort: Ev. Familienbildung, Händelstraße 52, Bad Soden
Gebühr: 4 € pro Erwachsenen, 2€ pro Kind ab 3 Jahren
Leitung: Pia Bettenbühl

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Evangelischen Familienbildung

Sternenzelt

 

 

 

Gruppen für trauernde Kinder und deren Angehörige

Das Projekt STERNENZELT der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus entstand 2010 aufgrund vieler Anfragen nach Trauerbegleitung für Kinder. Seitdem sind die beiden Gruppen für Kinder und deren Angehörige aus dem Angebot nicht mehr wegzudenken. So erzählt eine Mutter, die seit 2 Jahren mit ihrer 11 jährigen Tochter die Gruppe besucht: „Uns tut die Gruppe so gut. Wir sprechen schon auf der Hinfahrt vom Papa. Da kommen wir neben dem Schul- und Alltagsstress nicht so oft zu. Sternenzelt ist unsere Zeit mit ihm.“
37 Familien mit 53 Kindern im Alter von 3 bis 15 Jahren fanden seither ihren Weg zu STERNENZELT. „Ich habe von STERNENZELT in einem Radiobeitrag gehört – aus dem Internet – von einem Flyer, den mir die Notfallseelsorge gegeben hat– von der Pfarrerin…“ Die Familien kommen aus Usingen, dem Hoch- und Main-Taunus-Kreis, Frankfurt…
Erwachsene und Kinder besuchen getrennte Gruppen, die zeitgleich stattfinden. Während die Betroffenen in der Erwachsenengruppe Unterstützung im Umgang mit dem Schmerz ihrer Kinder erhalten, Zeit für die eigene Trauer erleben und Wege zu ihrer Alltagsbewälti-gung entwickeln können, verarbeiten die Kinder ihren Verlust über spielerische und krea-tive Angebote:
„Papa konnte viel besser kochen als die Mama“, erzählt eine 9 Jährige beim Obstsalat schneiden. „Mein Papa hat unsere Mannschaft trainiert“ erklärt ein Junge stolz dem ande-ren und wirft sich als Torwart mit dem Ball auf die Matte. „Mama hat mir das Singen beige-bracht“, sagt die 10 Jährige nebenbei, während sie an der Sprossenwand turnt und ein selbstgedichtetes Lied vorsingt. Über die Dauer der Teilnahme entscheidet das Kind: „Der Papa war im Traum da. Er hat mich umarmt und gesagt <ich hab dich lieb>“, erzählt ein 10 Jähriger, der sich so gestärkt fühlt, dass er die Gruppe nach ½ Jahr Teilnahme nicht mehr aufsuchen möchte.


Das Projekt STERNENZELT wächst:


Erstmalig hat STERNENZELT in Kooperation mit evangelischen Kirchengemeinden des Dekanats im Dezember für trauernde Kinder und Erwachsene in der Paulusgemeinde Kelkheim „STERNENZELT im Advent“ stattgefunden. Die Andacht hat den Betroffenen in der oftmals als bedrückend empfundenen Vorweihnachtszeit einen Ort und Rahmen für ihre Trauer und ihre Erinnerungen geboten. Sie hat ihnen die Möglichkeit gegeben, sich in der Gemeinschaft mit anderen Trauernden getragen und aufgehoben zu fühlen.
„STERNENZELT im Advent“ wird in Zukunft ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit sein.
Das Projekt STERNENZELT wird weitgehend über Spen-den finanziert, so dass die professionell geleitete Gruppen-teilnahme für die Familien kostenlos sein kann. Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit durch eine Spende unterstützen.


„Sternenzelt“
Nassauische Sparkasse
IBAN: DE47 5105 0015 0197 0447 38
BIC NASSDE 55 XXX

11 Kirchengemeinden - 11 Monate -11 Kirchen

Spannung, Lebensfreude, Meditation, Nachdenkliches,
Besinnliches, Kulinarisches, Gesang - in einer Kirche - bei Nacht eine völlig neue Erfahrung!

Sie sind herzlich eingeladen, einmal im Monat Ihren Freitagabend in besonderer Weise zu gestalten.

 

Welche Musik hörte man im 15. und 16. Jahrhundert? Welche Instrumente waren üblich?
Wie sang eine Gemeinde? Und woher nahm Luther seine musikalischen Ideen? All diesen Fragen geht der Vortrag mit viel Musik in der Kirchennacht am Freitag, den 25. August um 21 Uhr in der Ev. Kirche in Eschborn nach.
Dekanatskantorin Katharina Bereiter schlägt den Bogen von der Gregorianik über Messvertonungen der Renaissance zu deutschen Gemeindeliedern Luthers und seiner Zeitgenossen. Dabei kommen Instrumente wie Orgel, Blockflöte und Tamburin zum Einsatz, und es darf auch kräftig mitgesungen werden. Die Kirchennachtbesucher schlüpfen in die Rollen einer Gemeinde Luthers, werden Teilnehmer eines Trinkgelages oder Mönche in einem mittelalterlichen Kloster. Natürlich gibt es auch eine kleine Stärkung wie zu Luthers Zeiten. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Weitere Informationen unter
www.evangelische-familienbildung.de

Informationen über diese und alle weiteren Veranstaltungen der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus erhalten Sie auch unter www.evangelische-familienbildung.de. Über diese Seite ist auch eine Online-Anmeldung zu den Veranstaltungen möglich. Das gedruckte Programm der Familienbildung erscheint dreimal jährlich und liegt im Mehrgenerationenhaus aus.

AKTUELLES

 

Unser Gemeindemagazin

"Orientiert" (März bis Mai)

 

Stellenangebote

- Erzieher/in in in der Kita Raupenland

- Mitarbeiter/in für Diakoniestation

- Mitarbeiter/in für Hanah*s Dienste

 

Angebote des Café Sokr@tes

 

NÄCHSTE TERMINE

 

Familiengottesdienst

am 21.05.18 um 11.00 Uhr im Kath. Gemeindezentrum Christ-König

 

Eltern-Oase

am 05.06.18 um 10.00 Uhr in der Pfarrscheuer

 

Kleine Bastelkünstler

am 12.06.18 um 15.00 Uhr im Großen Saal des Gemeindehauses

 

Kinder-Action-Tag

am 16.06.18 um 11.00 Uhr im Gemeindehaus

 

Abendgottesdienst

am 16.06.18 um 18.00 Uhr in der Ev. Kirche

 

Kindergottesdienst

am 17.06.18 um 11.00 Uhr in Raum 1/1a des Gemeindehauses

 

Kirche am Abend

am 25.08.18 um 18.00 Uhr in der Ev. Kirche

 

Jugendgottesdienst

am 09.09.18 um 17.00 Uhr in der Ev. Kirche

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Eschborn | Impressum