Wir über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Eschborn ist eine Gemeinde von derzeit etwa 3.800 Protestanten. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück. Eschborn wurde schon 1526 durch Hartmut von Kronberg, einem frühen Anhänger Martin Luthers, protestantisch und blieb es bis zum zweiten Weltkrieg. Erst nach dem Krieg zogen immer mehr Katholiken nach Eschborn. Heute gibt es in Eschborn neben der Evangelischen Kirchengemeinde noch die katholische Christ-König-Gemeinde mit etwa 3.300 Gemeindegliedern. Niederhöchstadt, ehemals katholisch, wurde 1972 nach Eschborn eingemeindet.
Aus dem Bauern- und Handwerkerdorf Eschborn wurde ab den 60er Jahren ein Finanzplatz und Dienstleistungszentrum im "Speckgürtel" Frankfurts. Hatte Eschborn bis in die späten 60er Jahre etwa 4.000 Einwohner, so leben heute im Bereich unserer Gemeinde in Eschborn rund 15.000 Menschen.

Waren in den 60er Jahren noch gut 40 Landwirte aktiv, so sind 9 Vollerwerbsbetriebe übriggeblieben, die eine landwirtschaftliche Fläche von 787 ha bewirtschaften.

Ein riesiges Gewerbegebiet mit etwa 30.000 Einpendlern bestimmt von der Autobahn aus gesehen das Bild Eschborns. Hier haben auch etliche Eschborner Bürger ihre Arbeitsstätte. Der Dienstleistungsanteil beträgt 95%. Die Anzahl der gewerblich gemeldeten Unternehmen beträgt 3.717.


Eschborn ist durch die Gewerbegebiete zu einer wohlhabenden und bedeutsamen Stadt geworden. Etliche Vergünstigungen (z. B. kostenfreie Kitaplätze von 8.00 bis 12.30 Uhr) im Alltag ziehen junge Familien an. Auch die Infrastruktur mit Schulen, Sporthallen und -plätzen, Hallenbad, 14 Kindertagesstätten, Schulkinderhäusern und Naherholungsgebieten sind attraktiv. Die günstige Anbindung durch S-Bahn und Autobahnen an Frankfurt lädt ebenfalls ein, hier zu wohnen. Lediglich die hohen Lebenshaltungskosten, inklusive Mieten, bedingen auch, dass es eine immer größere Anzahl an Menschen gibt, die mit ihrem Einkommen den täglichen Bedarf nicht mehr decken können. Hier ist unsere Kirchengemeinde im Verbund mit anderen kirchlichen Einrichtungen auch in ökumenischer Gemeinschaft gefragt: Das "Sozialbüro" hat in Eschborn eine Dependance im Verbund mit der "Ökumenischen Wohnhilfe" und "Kompass Geld". Auch die "Schwalbacher Tafel" versorgt viele Berechtigte aus Eschborn.





AKTUELLES

 

Unser Gemeindemagazin

"Orientiert" (September bis November)

 

Stellenangebote

- Erzieher/in in in der Kita Raupenland

- Mitarbeiter/in für Diakoniestation

- Mitarbeiter/in für Hanah*s Dienste

 

Angebote des Café Sokr@tes

 

NÄCHSTE TERMINE

 

Jugendgottesdienst

am 21.10.18 um 17.00 Uhr in der Ev. Kirche

 

KinderKirchenTag

am 27.10.18 um 11.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus

 

Kirche am Abend

am 27.10.18 um 18.00 Uhr in der Ev. Kirche

 

Familiengottesdienst

am 28.10.18 um 11.00 Uhr im Großen Saal des Gemeindehauses

 

Eltern-Oase

am 06.11.18 um 10.00 Uhr in der Pfarrscheuer

 

Abendgottesdienst

am 10.11.18 um 18.00 Uhr in der Ev. Kirche

 

Kindergottesdienst

am 11.11.18 um 10.00 Uhr in Raum 1/1a des Gemeindehauses

 

Kleine Bastelkünstler

am 27.11.18 um 15.00 Uhr im Großen Saal des Gemeindehauses

 

Kinder-Action-Tag

am 15.12.18 um 11.00 Uhr im Gemeindehaus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Eschborn | Impressum | Datenschutz